1927

1927 in anderen Kalendern
Ab urbe condita 2680
Armenischer Kalender 1375–1376
Äthiopischer Kalender 1919–1920
Badi-Kalender 83–84
Bengalischer Kalender 1333–1334
Berber-Kalender 2877
Buddhistischer Kalender 2471
Burmesischer Kalender 1289
Byzantinischer Kalender 7435–7436
Chinesischer Kalender
 – Ära 4623–4624 oder
4563–4564
 – 60-Jahre-Zyklus

Feuer-Tiger (丙寅, 3)–
Feuer-Hase ( 丁卯, 4)

Französischer
Revolutionskalender
CXXXVCXXXVI
135–136
Hebräischer Kalender 5687–5688
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat 1983–1984
 – Shaka Samvat 1849–1850
Iranischer Kalender 1305–1306
Islamischer Kalender 1345–1346
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära): Shōwa 2
 – Kōki 2587
Koptischer Kalender 1643–1644
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära 4260
 – Juche-Ära 16
Minguo-Kalender 16
Olympiade der Neuzeit VIII
Seleukidischer Kalender 2238–2239
Thai-Solar-Kalender 2470

Politik und Weltgeschehen

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

Fokker F.VIII „Jämtland“ der schwedischen Fluggesellschaft ABA

Kultur

Logo von Metropolis
„Jonny spielt auf“ von Krenek

Gesellschaft

Hildegard Quandt als erste Miss Germany
  • 18. Mai: Beim Schulmassaker von Bath, einer Serie von Bombenanschlägen auf die Bath-Gesamtschule kommen 45 Personen, zumeist Schüler der ersten bis sechsten Klasse, ums Leben. Es ist der größte Massenmord an einer Schule in der US-Geschichte.
  • Die Miss Deutschland wird erstmals gewählt.
  • Gründung der internationalen Bewegung Bruderschaft der Vagabunden.

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Regenbogentrikot

Januar

Vernon Smith
Ignatz Bubis (1997)

Februar

Günter Guillaume, 1974

März

Jupp Derwall, 2004

April

Benedikt XVI. (2007)
Albert Uderzo (2012)

Mai

Franciszek Kardinal Macharski (2002)
Dieter Hildebrandt, 2010

Juni

Willem Scholten
Waltraut Haas (2013)
Martin Böttcher (2002)

Juli

Winfield Dunn (2007)
Gina Lollobrigida, 1960er
Kurt Masur, 2012

August

André Cools

September

Wolfgang Klafki (2002)
Peter Falk, 2007

Oktober

November

Zbigniew Cybulski
Miriam Akavia, 2008

Dezember

Jürgen Westphal, 1979
Bhumibol Adulyadej, 2010

Genaues Geburtsdatum unbekannt

Januar

Ascher Hirsch Ginsberg

Februar

Hazrat Inayat Khan, um 1920.

März

Jan Kašpar

April

Mai

Oscar Swahn, 1912

Juni

Juli

August

September

Marcus Loew, 1910

Oktober

November

Dezember

Herbert Hadley, 1912

Genauer Todestag unbekannt

Hermann Alois Mayer, 1910
  • Bill Bryson: Sommer 1927. Goldmann, 2014, ISBN 978-3-442-30123-2, S. 640 (Originaltitel: One Summer: America 1927. Übersetzt von Thomas Bauer).

Other Languages

Copyright