Utagawa Kunitoshi (Ukiyo-e-Künstler, 1868)

Utagawa Kunitoshi (jap. 歌川国歳) war ein japanischer Ukiyo-e-Künstler, der von 1868 bis 1912 aktiv war.

Das ukiyoe binran, Handbuch der Ukiyoe-Künstler, von 1893 verzeichnet Kunitoshi als Schüler des Toyokuni III. (Utagawa Kunisada) und erwähnt, dass er ab der Genji- oder Keiō-Ära tätig gewesen sei.[1]

Die japanische Wikipedia enthält eine Auflistung von sechs bekannten Arbeiten von seiner Hand. Darunter sind zwei Bilder schöner Frauen, bijin-ga, das Gemälde eines Geistes[2], zwei gemalte Handrollen mit Darstellungen von Feuerwehreinsätzen in Tokyo und ein Theaterplakat, das für eine kabuki-Aufführung wirbt[3].

Weitere Daten über ihn oder Werke von ihm sind nicht bekannt.

  1. Der entsprechende Eintrag der S. 223 online
  2. Abbildung auf wordpress.com, abgerufen am 21. Mai 2019
  3. Die beiden Handrollen und das Theaterplakat in der Datenbank des Britischen Museums
  • Laurence P. Roberts: Utagawa Kunitoshi in: A Dictionary of Japanes Artists Trumbull 2000, S. 98

Other Languages

Copyright